In letzter Konsequenz kann es nur Signal geben

Es ist schon etwas her, da habe ich hier einen Beitrag zu dem Messanger Threema in Bezug auf mein Verlassen von WhatsApp verfasst. In der Zwischenzeit sind über zwei Jahre ins Land gegangen und auch ich bin wieder bei WhatsApp nachdem diese die Verschlüsselung von Signal (ehemals TextSecure) eingeführt haben.

Threema nutze ich nach wie vor, jedoch ist die Kommunikation über Threema stark zurückgegangen sobald meine Freunde festgestellt haben, dass ich wieder bei WhatsApp bin. Ich weiß das war inkonsequent von mir, aber an bestimmter Gruppen hatte ich keinen Anschluss mehr und habe nichts mitbekommen. Erst mit der Datenweitergabe der WhatsApp-Daten an Facebook, hab ich mir wieder gedacht, was ich doch für ein Idiot bin. Glücklicherweise ist es in Europa zur Zeit so, dass die Daten offiziell nicht weitergegeben werden, ob das aber dauerhaft so bleibt ist fraglich.

Ich habe mir schon bei meinem Wechsel zu Threema Signal von Open Whisper Systems näher angeschaut, bin da aber mit dem Funktionsumfang nicht zufrieden gewesen. Das hat sich mittlerweile geändert und das Design ist auch sehr ansprechend. Zudem ist Signal im Gegensatz zu Threema Open Source, das heißt jeder kann den Code einsehen.

Ein Ei in einer Espresso Tasse

Bilder 3-Länder-Enduro

Ich war am verlängerten 1. Oktoberwochenende an dem Ort Mountainbiken, wo ich bisher immer nur zum Snowboarden war. Sehr feine Trails sind dort entstanden und wie es das Schicksal so will treffe ich im Trail von Schöneben runter meine Schwester, ihren Freund Daniel und Jörg Salzer. Jörg hatte eine schöne Kamera dabei und so kam ich in den Genuss, dass auch von mir mal wieder ein paar Bilder geschossen wurden.

War beim letzten mal schon  sehr cool. Ich freue mich auf jeden Fall drauf, da es bestimmt wieder leckere Dinge und ein tolles Rahmenprogramm gibt.